Bookmark bei Delicious anlegen   Bookmark bei Mister Wong anlegen  

Monument Valley

Das Monument Valley ist eine auf rund 1.900 Metern liegende Hochebene an der Grenze zu den Bundesstaaten Arizona und Utah der Vereinigten Staaten von Amerika. Er gehört zur Navajo Indian Reservation, einer der größten Indianerreservationen in den USA. Das Monument Valley wird manchmal auch als John Ford Country bezeichnet. Diese Bezeichnung geht auf den US-amerikanischen Regisseur John Ford zurück, der eine Vielzahl von Filmen in diesem Tal drehte - Ort in Google Maps.

Die eigentlich kennzeichnenden Landschaftsmarken des Monument Valleys sind die gigantischen, aus Sandstein bestehenden Tafelberge. Sie sind bis zu 300 Meter hoch und verdanken ihre rötliche Färbung einem hohen Anteil an Eisenoxid. Die dunkleren, oft blaugrau erscheinenden Tafelberge bestehen zu einem großen Teil aus Manganoxid. Die verschiedenen Formationen werden Buttes (englisch Butte = Spitzkuppel) oder Mesa (spanisch Mesa = Tafelberg) genannt. Die bekanntesten Tafelberge sind die East Mitten Butte, die Merrick Butte und die West Mitten Butte sowie die Totem Pole Butte, der Mittchell Mesa und die Elephant Butte. Erosion ist die treibende Kraft bei der Ausformung der einzelnen Tafelberge. Im Laufe der letzten 1,5 Millionen Jahre trugen Wind und Wasser das umliegende, weichere Gestein ab und hinterließen die heute, schon aus großer Entfernung zu bestaunenden Tafelberge.

Im Rahmen des Gigapxl Projects entstand eine beeindruckende hochaufgelöste Aufnahme der East Mitten Butte und der West Mitten Butte.


Monument Valley


Sollte Interesse an der Aufnahme in einem größeren Format bestehen, so kann diese gerne zur Verfügung gestellt werden. Die hier verwendete Aufnahme ist nicht für den freien Gebrauch bestimmt. Bitte respektieren Sie daher das geistige Eigentum.