Bookmark bei Delicious anlegen   Bookmark bei Mister Wong anlegen  

Online-Laderaum-Optimierung

Das Online-Tool bietet eine Möglichkeit zur Berechnung der optimalen Nutzung eines Laderaums. Dabei können entweder klassische Frachtcontainer oder Paletten als Transportmedien ausgewählt werden. Die Ladung selbst muss dabei homogen sein, d.h. es kann jeweils nur eine Sorte Kartons mit gleichen Abmessungen sein. Man kann auch einfach nur berechnen, wie viele Kartons in einen Container oder auf eine Palette passen.

Die zur Analyse eingegebenen Daten werden ausschließlich temporär auf dem Client-Computer, also dem Computer, von dem aus das Tool aufgerufen wurde, zwischengespeichert. Mit dem Verlassen der Website werden die Daten auf dem Client automatisch gelöscht. Der Autor versichert zu dem, dass keine separate Speicherung der Daten erfolgt. Im Übrigen gilt das Statement zum Datenschutz.


Abmessungen und Gewicht des Kartons

Abmessungen bei Karton bestimmen
    × × cm       (Länge×Breite×Höhe)

    kg       (Komma als Punkt eingeben!)



Angaben zum Transportmedium

      NEU: Jetzt auch Sattelauflieger!



Das Tool berücksichtigt die Norm ISO 668 für Container sowie ISO 6780 für Paletten. Bei der Nutzung von Paletten wurde ferner beachtet, dass diese eine eigene Höhe haben, durch die Tür des Containers müssen und auch nicht von allein in den Container kommen. Daher wurde bei Paletten deren eigene Höhe von 17 cm sowie weitere 10 cm als Abstand zwischen der Palette und dem Boden beim Transport mittels Gabelstapler oder Hubwagen abgezogen. Selbstverständlich wurde auch die lichte Höhe der Containertür beachtet.

Für die korrekte Funktion des Tools muss JavaScript aktiviert sein. Die Nutzung des Tools ist unentgeltlich. Die Nutzung des Tools außerhalb dieses Servers bedarf ausdrücklich der Zustimmung des Autors.

Es liegt in der Natur der Sache, dass sowohl Kartons nicht exakt gleich groß sind als auch Paletten und Container in ihren Abmessungen gewissen Schwankungen unterliegen. Daher kann für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen werden.

Die Ermittlung der optimalen Ausnutzung des Laderaums ist ein rein mathematisches Problem. Die beste Lösung kann praktisch betrachtet aber unsinnig sein, weil sie u.U. auf einem sehr komplizierten Staukonzept beruht. Daher beschränkt sich das Tool auf die erste mathematische Integrationsstufe. Das hat den Vorteil, dass ein solcher Stauplan recht einfach visuell dargestellt werden kann.